Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
abschiebungsanordnung [2018/07/29 15:44]
2a02:908:134b:cb40:4897:7f91:92a0:89a1
abschiebungsanordnung [2018/07/29 15:46] (aktuell)
2a02:908:134b:cb40:4897:7f91:92a0:89a1 [OVG NRW, Beschluss vom 28.04.2015, 14 B 502/15.A]
Zeile 7: Zeile 7:
  
 ===== OVG NRW, Beschluss vom 28.04.2015, 14 B 502/15.A ===== ===== OVG NRW, Beschluss vom 28.04.2015, 14 B 502/15.A =====
 +
 +Rn. 2 ff.:
 +
 >Der Senat kommt der Anregung des Antragstellers nach, von Amts wegen den im Tenor genannten Beschluss zu ändern (§ 80 Abs. 7 Satz 1 der Verwaltungsgerichtsordnung ‑ VwGO ‑), weil es für ein überwiegendes Interesse des Antragstellers an der aufschiebenden Wirkung der Klage hinreichend wahrscheinlich ist, dass die Voraussetzungen für die angefochtene Abschiebungsanordnung nach § 34a Abs. 1 Satz 1 des Asylverfahrensgesetzes (AsylVfG) nicht vorliegen. Danach soll dann, wenn der Ausländer in einen sicheren Drittstaat (§ 26a AsylVfG) abgeschoben werden soll, die Abschiebung angeordnet werden, sobald feststeht, dass sie durchgeführt werden kann. >Der Senat kommt der Anregung des Antragstellers nach, von Amts wegen den im Tenor genannten Beschluss zu ändern (§ 80 Abs. 7 Satz 1 der Verwaltungsgerichtsordnung ‑ VwGO ‑), weil es für ein überwiegendes Interesse des Antragstellers an der aufschiebenden Wirkung der Klage hinreichend wahrscheinlich ist, dass die Voraussetzungen für die angefochtene Abschiebungsanordnung nach § 34a Abs. 1 Satz 1 des Asylverfahrensgesetzes (AsylVfG) nicht vorliegen. Danach soll dann, wenn der Ausländer in einen sicheren Drittstaat (§ 26a AsylVfG) abgeschoben werden soll, die Abschiebung angeordnet werden, sobald feststeht, dass sie durchgeführt werden kann.
 > >
  • abschiebungsanordnung.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/07/29 15:46
  • von 2a02:908:134b:cb40:4897:7f91:92a0:89a1